Schülerinnen, Schüler und SV

Unsere Schülerinnen und Schüler sind an der Organisation der Schule durch die Schülervertretung (SV) beteiligt. Die Verbindungslehrer Herr Oerding und Frau Opgenorth und unterstützen sie dabei.

Zusammensetzung und Aufgaben

Die Schülervertretung setzt sich zusammen aus den Klassensprechern der Jahrgangsstufen 5-10, den Vertretern der Jahrgangsstufen 11-13 und den beiden Verbindungslehrern mit Beraterfunktion. Dieses Organ vertritt die Interessen der Schüler gegenüber den Lehrern, der Schulleitung und den Eltern. Wichtigste Aufgabe ist die Vermittlung zwischen Schülern und Lehrern und die Kompromissfindung. Unstimmigkeiten können von den Verbindungslehrern oft durch ein Gespräch mit den Kollegen gelöst werden.

Bei regelmäßigen Sitzungen werden Probleme angesprochen, Sachthemen diskutiert und Beschlüsse gefasst. Die Umsetzung der Beschlüsse, sowie die weitere Arbeit der SV findet im SV-Gremium statt. Dieses setzt sich zusammen aus den Gewählten:

Schülersprecher, Jahrgangsstufensprecher 11-13, Mittelstufen- und Unterstufensprecher, sowie dem Kassenwart und den Verbindungslehrern.

Die SV plant und setzt verschiedene (außer-)schulische Aktivitäten um:

  • Theaterfahrten zu Aufführungen sowohl klassischer als auch moderner Stücke (seit 25 Jahren)
  • Kuchen- und Baguette-Aktionen, aus deren Verkaufserlös jährlich 500€ an das Amani Kinderdorf in Kilolo (Tansania) gespendet werden
  • Ausrichtung und Organisation von schulinternen Sportturnieren, allen voran dem Fußballturnier für die Sek I und außerschulisch für die Sek II
  • jährlich eine SV-Disko für die Unterstufe
  • die SV-Nachhilfebörse „Schüler helfen Schülern“ (Informationen im SV-Büro)
  • den jährlich in der Vorweihnachtszeit stattfindenden schulischen Adventsbasar

Die SV dankt dem „Verein der Ehemaligen und Förderer des Friedrich-Spee-Gymnasiums e.V.“ für die finanzielle Unterstützung bei den verschiedenen Aktivitäten.

Für Fragen und Anregungen steht das SV-Team jederzeit gerne zur Verfügung.

Gestaltet Euer Schulleben mit und kommt mit Fragen und Problemen immer zu uns, denn:

Unsere Schule geht uns alle an!