Rührende Reaktion auf RP Artikel

Mit großer Anteilnahme haben viele Schüler auf die Geschichte von Bradley Lowery reagiert. Die Rheinische Post hatte am 16. Dezember 2016 berichtet, dass der todkranke Junge sich gewünscht habe, dass er zu Weihnachten möglichst viele Weihnachtskarten bekomme.

Diesen Wunsch wollten ihm mehrere Klassen des Friedrich-Spee-Gymnasiums erfüllen und schrieben im Englischunterricht Grußkarten an den Fünfjährigen. Rund 90 Schülerinnen und Schüler gestalteten deshalb liebevoll gestaltete Karten, schickten sie nach England und wünschten Bradley auf diesem Wege „Merry Christmas“.

Text: OP, Foto: VE