Siegerehrung im Känguru-Wettbewerb

Im Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ stehen nun die Ergebnisse fest. Gleich mehrere unserer Schülerinnen und Schüler haben ausgezeichnet abgeschnitten und gehören zu den besten fünf Prozent von über 900.000 Teilnehmern landesweit: Johannes Wilhelm Gartz, Markus Thomas Blauberger, Nina Hasselmann, Niels Elias Prang und Helena Leurs.

Alle Teilnehmer wurden mit einer Urkunde ausgezeichnet. Die Besten erhielten zusätzlich attraktive Sachpreise, beispielsweise Spiele und T-Shirts.

"Känguru der Mathematik" ist ein jährlich stattfindender Schülerwettbewerb mit mittlerweile weltweit über sechs Millionen Teilnehmern. Auch an unserer Schule hat der „Känguru-Tag“ eine mehrjährige Tradition – die Mathematik-Fachschaft freut sich dieses Jahr über die rege Beteiligung von über 150 mutigen Teilnehmern, die mitgeknobelt und gerechnet haben.

Wieder waren viele verschiedene und teils knifflige Aufgaben in 75 Minuten zu lösen. Gefragt waren nicht nur Mathe-Grundkenntnisse aus dem Schulunterricht, sondern auch tieferes Verständnis und eine kreative Anwendung von Gelerntem.

Pfiffigkeit, „geschicktes Raten“ und gesunder Menschenverstand halfen sicherlich auch beim Lösen der Aufgaben.

Wir freuen uns mit allen Teilnehmern und sagen: "Herzlichen Glückwunsch!"

Text: RT/VE
Foto: RT