Religionskurse auf Burg Gemen


Wir Schülerinnen und Schüler der katholischen und evangelischen Religionskurse der Jahrgangsstufe 9 verbrachten die Tage religiöser Orientierung vom 05.02. bis zum 07.02.2019 auf Burg Gemen.

Während dieser drei Tage nahmen wir in den jeweiligen Religionskursen an zahlreichen Einheiten teil, die von jeweils zwei bis drei Teamern der Jugendburg gestaltet und geleitet wurden. Innerhalb dieser zwei- bis dreistündigen Einheiten befassten wir uns mit einem zuvor im Religionskurs ausgewählten Thema wie zum Beispiel dem Sinn des Lebens. Dabei brachten die Teamer uns mithilfe kleiner Spiele und vieler verschiedener Methoden das jeweilige Thema gekonnt näher und passten ihre täglichen Programme an die Gruppen an. Jeden Morgen versammelten wir uns an verschiedenen Orten rund um die Burg, um innerhalb des eigenen Religionskurses den sogenannten „Morgenimpuls“ zu zelebrieren. Dieser dauerte ca. 15 bis 20 Minuten und war immer unterschiedlich gestaltet. Der Religionskurs von Frau Riemen fand sich zum Beispiel an einem Morgen an einem kleinen Steg des großen Burggrabens zusammen und hörte sich den Song „Alles aus Gold“ an, der uns alle dazu bewegte, an besonders schöne Momente zurückzudenken. Nach der ersten Einheit, die direkt im Anschluss folgte, wurde im großen Speisesaal mit allen Kursen zusammen zu Mittag gegessen. In der darauf folgenden zweistündigen Mittagspause konnten wir unsere freie Zeit individuell gestalten oder uns bei Bedarf ausruhen. Nach einer weiteren Einheit und einem ausgiebigen Abendessen ließen wir den Abend gemütlich ausklingen. Drei schöne und ereignisreiche Tage, aus denen wir viel für uns persönlich mitnehmen können, liegen hinter uns.

Text: Linnea, 9c
Fotos: A. Riemen